In Zusammenarbeit mit der Grundschule Dachsenhausen und deren Förderverein wird aktuell ein grünes Klassenzimmer gebaut, um den Schüler*innen den Unterricht unter freiem Himmel zu ermöglichen.

 

Ein grünes Klassenzimmer bietet neue Lernerfahrungen und vielseitige Unterrichtsmöglichkeiten, welche als Ergänzung zum normalen Schulalltag, aber auch als Anregung für neue Unterrichtsangebote und Lernformen dienen kann.

Durch das eigenständige Forschen und Entdecken wird das Umweltwissen erweitert und mehr Bewusstsein für die Notwendigkeit des Schutzes unserer Natur entwickelt. Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit und Vielfältigkeit können so schon von Grundschulkindern praktisch erlebt und verstanden werden.

Das grüne Klassenzimmer soll aus einem großen Tisch und Sitzgelegenheiten für die Schüler bestehen, welche auf einer eingefassten, mit Hackschnitzeln gefüllten, Fläche installiert werden.

Die Grundfläche wurden von uns ausgebaggert und der Aushub entsorgt.

Das Holz für diese Möbel stammt aus dem Geimeindewald und wurde von einigen unserer Mitglieder von der Rinde befreit und in die benötigten Längen zurecht geschnitten.

Nachdem der Bauhof die Instalation der Holzmöbel übernommen hat, konnten wir mit Eltern der Grundschulkinder Feinarbeiten, wie das Abschleifen des Holzes übernehmen.

Aktuell bemüht sich der Verein um die Beschaffung und Installation einer massiven Eichenholzplatte und freut sich schon, für die Grundschule Dachsenhausen, auf die baldige Einweihung des grünen Klassenzimmers.

Möchten auch Sie sich finanziell, materiell oder mit Arbeitseinsatz an diesem tollen Projekt beteiligen, freuen wir uns von Ihnen zu hören.